Steckdosen in Chile – Diese Reiseadapter werden Sie brauchen!

Reiseadapter Chile Steckdose

Das südamerikanische Land Chile ist nicht nur dank seiner berühmten Osterinseln ein beliebtes Reiseziel für Touristen aus aller Welt. Ob Sie beim Packen Ihres Koffers auch an einen Reiseadapter für die Steckdosen denken sollten, verraten wir Ihnen auf dieser Seite.

Brauche ich einen Reiseadapter für Chile?

In einigen Fällen benötigen Sie für Ihren Urlaub in Chile einen Reiseadapter.

Welche Steckdosen-Typen werden in Chile verwendet?

In Chile lassen sich die beiden Steckdosen-Typen L und C antreffen.

Steckdosen Chile Typ L

Reiseadapter-Steckdose-Typ-L-300x300
©shutterstock – AlbertBuchatskyy

Steckdosen Chile Typ C

Reiseadapter-Steckdose-Typ-C-300x300
©shutterstock – AlbertBuchatskyy

Ob Sie einen Reiseadapter benötigen, hängt daher in erster Linie davon ab, ob Sie auch Geräte mit einem dickeren Schuko-Stecker (Typ F) mitführen möchten, denn diese passen nicht in eine Steckdose des Typs L.

Die klassischen Eurostecker (Typ C) passen hingegen problemlos. Im Idealfall lohnt sich ein vorheriger Anruf im Hotel, um herauszufinden, ob neben L-Steckdosen auch C-Steckdosen vorhanden sind.

Kann ich den Chile Reiseadapter auch in anderen Ländern verwenden?

Wenn Sie einen Reiseadapter des Typs L besitzen, können Sie diesen auch problemlos in folgenden Ländern nutzen:

  • Äthiopien
  • Albanien
  • Eritrea
  • El Salvador
  • Italien
  • Kuba
  • Kanarische Inseln
  • Malediven
  • Paraguay
  • Spanien
  • Syrien
  • Uruguay

Welche Netzspannung und Frequenz wird in Chile verwendet?

Die Netzspannung von chilenischen Steckdosen beträgt 220 V, die dazugehörige Frequenz liegt bei 50 Hz.

Kann ich alle Elektrogeräte an einen Reiseadapter in Chile anschließen?

Da sich die Netzspannung chilenischer Steckdosen nur minimal von der deutscher Steckdosen unterscheidet, können Sie sämtliche mitgeführten Elektrogeräte, wie etwa Handys, Kameras oder Notebooks, absolut bedenkenlos anschließen.

Mehr Artikel