Die Türkei ist nach wie vor eins der beliebtesten Urlaubsziele für deutsche Touristen. Der Anschluss von Handy-Ladegeräten, Radios und auch größeren Elektrogeräten gestaltet sich von der Schwarzmeerküste bis zur Türkischen Riviera sehr einfach. Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um die Stromversorgung und Steckdosen in der Türkei.

Brauche ich einen Reiseadapter für die Türkei?

Im gesamten türkischen Staatsgebiet vom Bosporus bis zur iranischen Grenze sind Steckdosen des Typs anzutreffen, wie sie auch in Deutschland verwendet werden.

Welche Steckdosen-Typen werden in der Türkei verwendet?

In türkischen Elektroinstallationen sind Steckdosen des Typs F anzutreffen. Es sind dies die aus Deutschland und Österreich bekannten Schuko-Steckdosen.

Steckdosen Türkei Typ F

Reiseadapter-Steckdose-Typ-F-300x300
©shutterstock – AlbertBuchatskyy

Welche Länder verwenden die gleiche Steckdose wie in der Türkei?

Welche Netzspannung und Frequenz wird in der Türkei verwendet?

In türkischen Stromnetzen ist eine Wechselspannung von 220 Volt gebräuchlich. Dies ist zwar geringfügig niedriger als die deutsche Norm von 230 Volt, liegt aber innerhalb der Toleranzgrenzen, d. h. 230-Volt-Geräte funktionieren völlig problemlos auch noch bei 220 Volt. Die Netzfrequenz in der Türkei beträgt 50 Hertz.

Kann ich alle Elektrogeräte an einen Reiseadapter in der Türkei anschließen?

Sie können Elektrogeräte aller Art direkt an türkischen Steckdosen anschließen. Adapter und Spannungswandler sind nicht erforderlich.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here